Katholisches Bildungszentrum Haan

Theorie und Praxis – hier laufen alle Fäden zusammen

Das Katholische Bildungszentrum Haan – kurz KBZ – wurde gemeinsam von der GFO und katholischen Krankenhäusern in der Region Mettmann/Solingen gegründet, um auch in Zukunft eine hochwertige und moderne Ausbildung in der Krankenpflege zu sichern. Die theoretische Ausbildung finden in Haan statt, die praktische Ausbildung in den beteiligten Krankenhäusern: die St. Lukas Klinik Solingen, das St. Josefs Krankenhaus Hilden, das St. Josef Krankenhaus Haan sowie das St. Martinus Krankenhaus in Langenfeld. Insgesamt 195 Schülerinnen und Schüler werden hier ausgebildet.

Neben Vermittlung der theoretischen Grundlagen im KBZ findet die praktische Ausbildung in verschiedenen medizinischen Bereichen der jeweiligen Häuser statt.

Externe Kooperationspartner bieten die Möglichkeit, berufliche Erfahrungen in weiteren Bereichen des Gesundheitswesens zu sammeln, z. B. im Pflegeheim, in der Psychiatrie beim ambulanten Pflegedienst oder in der Gemeindekrankenpflege.

Neben qualifizierter Wissensvermittlung wird zusätzlich Wert darauf gelegt, Auszubildende in Empathie zu schulen, so dass Patienten als Individuen mit persönlicher Lebenssituation wahrgenommen werden – dieses Einfühlungsvermögen ist ein zusätzliches Qualitätsmerkmal einer hochwertigen, den ganzen Menschen umfassenden, Ausbildung im Gesundheitswesen.

Bewerbungscheck auf www.kbz-haan.de

Ihr Draht zum KBZ

Katholisches Bildungszentrum Haan GmbH

Schulleitung:
Christoph van de Loo

Adresse:
Robert-Koch-Straße 14
42781 Haan

Tel.: 02129 929-3100
Fax: 02129 929-3115

E-Mail: kontakt(at)kbz-haan.de
Internet: www.kbz-haan.de